Home Navigationspfeil Angebote Navigationspfeil Offene Spinnstube

Offene Spinnstube: Spinnen (lernen) und klönen

Wir treffen uns regelmäßig (1. und 3. Mittwoch im Monat ab 16:00 Uhr) während der »ungemütlichen« Jahreszeit (Oktober bis April) am geheizten Kachelofen, um die Tradition der Wollgewinnung und Verarbeitung zu pflegen. Im Sommer verabreden wir uns an verschiedenen Orten je nach anfallenden Aktivitäten.

Offene Spinnstube im Kulturhaus Kino BrüssowAusgangspunkt ist Schweißwolle von zumeist einheimischen Schafen, die wir durch Waschen, Kämmen, Spinnen, Zwirnen und Färben veredeln. Aber wir haben auch schon Wolle von Hunden, Alpakas und Lamas versponnen.

Traditionelle Techniken

Es kommen traditionelle Techniken zur Anwendung, bei denen die Wolle möglichst schonend behandelt wird. Zum Färben werden ausschließlich Pflanzen verwendet, die wir größtenteils selber ernten und sammeln. Danach kann der Faden zum Stricken, Häkeln oder Weben verwendet werden. Auch hier entdecken wir immer wieder neue »alte Techniken« wie z.B. das Doppelstricken bei dem ein zweilagiges Gestrick entsteht.

Für Anfänger und Fortgeschrittene

Die Spinnstube wendet sich an interessierte Anfänger und Fortgeschrittene. Einige freie Spinnräder stehen immer zur Verfügung, so dass man bei uns das Spinnen erlernen kann, ohne bereits ein eigenes Spinnrad besitzen zu müssen. Material stellen wir ebenfalls gegen eine kleine Spende zur Verfügung.

Kleine Kinder werden gerne mitgebracht. Im eigenen Spielzimmer mit der großen Spielzeugkiste kommt so schnell keine lange Weile auf.

 

zurück

© CMBasic.de